Sie sind hier:
  • Aktuelles

Beschluss des Beirats Mitte zum Angebot des Sportgartens im ehemaligen Postamt 5

04. Dezember 2017

Der Sportgarten ist wichtiger Träger der Kinder- und Jugendarbeit in der Stadtgemeinde Bremen. Mit seinem Angebot einer neuen neue Skater-Halle zusammen mit dem „Fab-Lab“im Gebäude des alten Postamtes 5 wird Jugendlichen an der Weide seither nicht nur ein Bewegungs-, sondern auch ein hochwertiges innovatives Computer- und Medienangebot gemacht, das in diesem Zusammenspiel einzigartig ist. Durch die fehlende perspektivische Absicherung dieses Angebots über einen eigenen Haushaltstitel werden die Skater-Halle und das Fab-Lab zum Anfang des kommenden Jahres in ihrem Bestand akut gefährdet.

Der Beirat Mitte hat dazu einen erneuten Beschluss gefasst:

Erneuter Beschluss des Beirats Mitte zur Absicherung des Sportgartens (Postamt 5) v.04.12.2017 (pdf, 150.1 KB)

Beschluss des Beirats Mitte zur Übertragung des Stadtteilbudgets in das neue Haushaltsjahr

November 2017

Die Beiräte Mitte und Östliche Vorstadt beantragen beim Senator für Umwelt, Bau und Verkehr die Übertragung der Stadtteilbudgets der Beiräte aus dem Doppelhaushalt 2016 / 2017 auf das Haushaltsjahr 2018 / 2019.

Beschluss der Beiräte Mitte & Östliche Vorstadt zur Übertragung des Stadteilbudgets in das neue Haushaltsjahr (pdf, 120.3 KB)

Beiratssitzung Beirat Östliche Vorstadt - EU-Projekt „SUNRISE“ -

14.11.2017

Bei dem EU-Projekt "SUNRISE" handelt es sich um ein Vorhaben zur Evaluierung und Erarbeitung von Lösungsvorschlägen für die Entwicklung von Mobilitätskonzepten für die umliegenden Stadtteile des Neuen Hulsberg-Viertels im Zusammenhang mit der Neubebauung.

Beschlüsse des Beirats Östliche Vorstadt auf der Beiratssitzung vom

14. November 2017

Dem Beirat Östliche Vorstadt wurde auf seiner Beiratssitzung vom 14. November 2017 das aktuelle Mobilitätskonzept des Klinikums Bremen Mitte vorgestellt.

Der Beirat hat dazu einen Beschluss gefasst.

Beschluss des Beirats Östliche Vorstadt zum Mobilitätskonzept des Klinikums Mitte 14.11.2017 (pdf, 239 KB)

Der Sportgarten in der Pauliner Marsch und im Postamt 5 An der Weide ist wichtiger Träger der Kinder- und Jugendarbeit in der Stadtgemeinde Bremen. Mit seinen vielfältigen Sport- und Freizeitangeboten leistet er seit Jahren einen herausragenden Beitrag für die Kinder- und Jugendarbeit, für die Bewegungsförderung und seit kurzem auch explizit für die Förderung der Medienkompetenz junger Menschen nicht nur in den Stadtteilen Mitte und Östliche Vorstadt, sondern darüber hinaus auch für die gesamte Stadt. Der Beirat Östliche Vorstadt unterstützt den Beschluss des Beirats Mitte, das Angebot des Sportgartens langfristig abzusichern.

Beschluss 14.11.2017 (pdf, 153.2 KB)

Die Beiräte Mitte und Östliche Vorstadt beantragen beim Senator für Umwelt und Verkehr die Übertragung der jeweiligen Stadtteilbudgets der Beiräte aus dem Doppelhaushalt 2016 / 2017 auf das Haushaltsjahr 2018 / 2019.

Beschluss der Beiräte Mitte & Östliche Vorstadt zur Übertragung des Stadteilbudgets in das neue Haushaltsjahr (pdf, 120.3 KB)

Beschlüsse des Beiräte Mitte und Östliche Vorstadt zum Bahnlärm

06. November 2017

Mit diesen Beschlüssen erneuern die beiden Beiräte ihre Forderungen zur Reduzierung des Bahnlärms und erinnern die verantwortlichen Behörden an die Einlösung bereits gegebener Zusagen.

Beschluss des Beirats Östliche Vorstadt zum Bahnlärm vom 12.09.2017 (pdf, 66.6 KB)

Beschluss des Beirats Mitte zum Bahnlärm vom 06.11.2017 (pdf, 72.6 KB)

Beschluss des Beirats Mitte zur Absicherung des Sportgartens im Alten Postamt 5

6. November 2017

Der Sportgarten in der Pauliner Marsch und im Postamt 5 An der Weide ist wichtiger Träger der Kinder- und Jugendarbeit in der Stadtgemeinde Bremen.

Mit seinen vielfältigen Sport- und Freizeitangeboten leistet er seit Jahren einen herausragenden Beitrag für die Kinder- und Jugendarbeit, für die Bewe-gungsförderung und seit kurzem auch explizit für die Förderung der Medienkompetenz junger Menschen nicht nur in den Stadtteilen Mitte und Östliche Vorstadt, sondern darüber hinaus auch für die gesamte Stadt.

Beschluss 06.11.2017 (pdf, 79.7 KB)

Viertel isst 2017

Mittwoch, den 8. November 2017, 18:00 Uhr in der Friedensgemeinde, Humboldtstraße 175

Das Viertel isst lädt wieder zum gemeinsamen essen und nachdenken ein....

Dieses Jahr ist das Thema:

Das Viertel isst... und macht in Medien mit dem Referenten: Prof. Bernd Gäbler (Medienwissenschaftler).

Mehr mediale Möglichkeiten denn je stehen uns zur Verfügung. Nutzen und Gefahren sind gleichermaßen gewachsen....

Anmeldung bitte bis Montag, 6. November 2017

- im Gemeindebüro der Friedensgemeinde: Tel. 0421 - 7 42 42,
E-Mail: info@friedenskirche-bremen.de

oder

- im "Haus im Viertel": Tel. 0421 - 33 49 0,
E-Mail: bhs-viertel@bremer-heimstiftung.de

Workshop zur Jugendbeteiligung

Ein kleiner Workshop mit Jugendlichen aus Mitte und Östliche Vorstadt fragt nach Einschätzungen und Bedarfen zum Stadtteil.

Das Sozialzentrum Mitte/Östliche Vorstadt/Findorff wollte die Nutzung von Freizeitangeboten erkunden.

Das Amt lud daher zusammen mit dem LidiceHaus und dem Ortsamt zu einem Tagesworkshop in das Jugendhaus Friese ein.

Das Konzept für die offene Jugendarbeit soll immer wieder den Bedarfen angepasst werden.

Ganz oben auf der Wunschliste der Jugendlichen stehen Trampolins.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter Projekte Jugendbeteiligung .

Neues Teammitglied im Ortsamt Mitte/Östliche Vorstadt

Freiwilliges Politisches Jahr

Johannes Richter hat am 1.9.2017 sein Freiwilliges Politisches Jahr für die Jugendbeteiligung in allen Bremer Stadtteilen begonnen. Er ist 19 Jahre alt und hat in Stuhr, Niedersachsen, sein Abitur gemacht. Er freut sich schon darauf, den neuen Aufgabenbereich kennen zu lernen. Er wird die Artikel auf www.jubis-bremen.de verfassen und die Facebook Seite betreuen.
Er ist jetzt erreichbar unter der Mail-Adresse: johannes.richter@oamitte.bremen.de und telefonisch unter 361-16376.

Luis Immendorf hat sein Freiwilliges Politisches Jahr beendet. Er wird ab Oktober in Bremen studieren. Das Team des Ortsamtes verabschiedete ihn mit allen guten Wünschen für die Zukunft.

Gemeinsamer Beschluss der Beiräte Mitte & Östliche Vorstadt zur Neustrukturierung des Stadtamtes

13. Juni 2017

Die Umsetzung der Neustrukturierung des bisherigen Stadtamtes in das Ordnungsamt wie auch das Gewerbeamt ist zu April erfolgt. Hierzu bleiben noch einige Fragen und Forderungen offen.

Die Beiräte Mitte und Östliche Vorstadt haben dazu auf einer gemeinsamen Beiratssitzung am
13. Juni 2017 einen von beiden Beiräten getragenen Beschluss gefasst.

Gemeinsamer Beschluss der Beiräte Mitte & Östliche Vorstadt zur Neustrukturierung des Stadtamtes v. 13.06.2017 (pdf, 272.7 KB)

2 Beschlüsse der Beiräte Mitte & Östliche Vorstadt zur geplanten Polizeistrukturreform

13. Juni 2017

Auf der gemeinsamen Sitzung der Beiräte Mitte & Östliche Vorstadt am 13. Juni wurde den Beiräten die geplante Polizeistrukturreform vorgestellt. Die Beiräte begrüßen diesen Versuch der Polizeiführung mit Hilfe der Konzentration von Personal, Zentralisierung von Einsatzfahrzeugen, Aufgabenbündelung und -umverteilung sowie Einführung neuer Bearbeitungssysteme (z. B. Online-Wache) eine Effektivitätssteigerung zu erzielen und damit die angespannte Personalsituation zu entlasten.

Beschluss des Beirats Mitte zur Polizeistrukturreform v. 16.06.2017 (pdf, 64 KB)

Beschluss des Beirats Östliche Vorstadt zur Polizeistrukturreform v. 16.06.2017 (pdf, 142.6 KB)

Einwohnerversammlung im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit für das 10. Ortsgesetz für das Stephani-Quartier

15. Mai 2017

Es gibt einen Aufstellungsbeschluss für ein 10. Ortsgesetz über die Gestaltung der Fassaden und Dächer für ein Gebiet zwischen Stephanibrücke, Eduard-Schopf-Allee, Doventorstraße, Diepenau und Hinter der Mauer von Dezember 2016. Die Stadtplanung plant eine Gestaltungssatzung für das Stephani-Quartier. Das im Zweiten Weltkrieg zerstörte Viertel wurde in den 50ger Jahren des letzten Jahrhunderts rund um die zentral gelegene Stephani-Kirche errichtet und ist in seiner „grünen“ Anmutung eine Besonderheit in der Altstadt. Besonders kennzeichnend ist die geschlossene Struktur des Quartiers, das an den Rändern auf seine Umgebung in differenzierter Ausgestaltung mit Reihen und Mehrfamilienhäusern reagiert. Die Bebauung verfügt über gleiche Gestaltungselemente, wie z. B. die Fassaden aus rot-braunem Klinker und die weißen Fenster. Vorherrschend sind ruhige, dunkle Dachlandschaften. Diese Merkmale sollen durch das 10.Ortsgesetz erhalten werden.

Protokoll der Einwohnerversammlung Stephani-Quartier v. 15.05.2017 (pdf, 279.3 KB)

Einwohnerversammlung im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit "Jacobshof"

08. Mai 2017

Das Haus Jacobs in der Obernstraße verfügt über zwei benachbarte Grundstücke und möchte das Stammhaus der Firma, sowie das Nachbarhaus abreißen und ein zeitgemäßes Geschäftshaus neu errichten. Verbunden damit gibt es ein Konzept für die Entwicklung des Innenhofes unter Einbeziehung der Stadtwaage zur Langenstraße hin, um hier eine Belebung und Querverbindung zu erreichen. Für die Realisierung ist neues Baurecht erforderlich. Im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit zum Vorhaben- und Erschließungsplan "Jacobshof" fand am 08. Mai 2017 eine Einwohnerversammlung statt, auf der die Pläne vorgestellt wurden.

Protokoll der Einwohnerversammlung Jacobshof v. 08.05.2017 (pdf, 268.1 KB)

Beschluss des Fachausschuss Bildung, Kinder und Jugend Östliche Vorstadt zur Schule Schaumburger Straße

März 2017

Gute Bildungsvoraussetzungen an der Schule Schaumburger Straße schaffen!

Um der besonderen Sozialstruktur der Oberschule an der Schaumburger Straße mit einem ausgeprägten Förderbedarf gerecht zu werden und für die Anwahl durch die Viertklässler attraktiv zu sein, fordert der Beirat Östliche Vorstadt folgende Maßnahmen:
dringend benötigte ergänzende Personal, Differenzierungsräume und Einrichtung einer Ganztagsschule.

Beschluss des Fachausschuss Bildung, Kinder und Jugend Östliche Vorstadt zur Schule Schaumburger Straße im März 2017 (pdf, 94.6 KB)

Beschluss des Beirats Mitte über die Errichtung eines Arisierungsmahnmals

03. April 2017

Die Bremische Stadtbürgerschaft hat am 08.11.2016 mit großer fraktionsübergreifender Mehrheit beschlossen, in Bremen ein Mahnmal zu errichten, das an die Beraubung von vertriebenen und ermordeten Jüdinnen und Juden während des Nationalsozialismus erinnert. Da der Beirat nach § 10, Abs. 2 der Ortsgesetzes über Beiräte und Ortsämter über den Standort für die Aufstellung von Kunstwerken im öffentlichen Raum das Entscheidungs- und Zustimmungsrecht hat, ist er aufgefordert, über die Errichtung des Mahnmals eine Entscheidung zu treffen.
Der Beirat hat dazu folgenden Beschluss gefasst:

Beschluss des Beirats Mitte über die Errichtung eines Arisierungsmahnmals v. 03.04.2017 (pdf, 68 KB)

Beschluss des Beirats Östliche Vorstadt Gute Bildungsvoraussetzungen an der Schule Schaumburger Straße schaffen!

März 2017

Die Oberschule an der Schaumburger Straße ist von einer starken sozialen Durchmischung ihrer Schülerschaft geprägt. Wenige SchülerInnen kommen mit einem Überregelstandard an die Schule, viele besitzen den sogenannten Bremer Pass, somit bestehen besondere Förderbedarfe. Um der besonderen Sozialstruktur der Oberschule an der Schaumburger Straße mit einem ausgeprägten Förderbedarf gerecht zu werden und für die Anwahl durch die Viertklässler attraktiv zu sein, hat der Beirat Östliche Vorstadt folgenden Beschluss gefasst:

Beschluss des Beirats Östliche Vorstadt vom März 2017 (pdf, 94.6 KB)

Förderpreis 2017

Motto "Bildung"

Sehr geehrte Damen und Herren,

unser Thema in diesem Jahr ist die „Bildung“. Bildung findet an vielen Orten, auch informell und unbemerkt, statt. Im Jahr 2017 sollen bestimmte Projekte mit dem Themenschwerpunkt „Bildung“ durch einen Förderpreis für beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit ausgezeichnet werden, Projekte,
die den Einstieg oder Wiedereinstieg in die schulische Bildung ermöglichen, z.B. für geflüchtete junge Menschen,
die durch Initiativen oder Verbände im außerschulischen Rahmen stattfinden, z.B. im Sport- oder Jugendverband,
die in der Schule entstehen und dann über den Schulrahmen hinaus gehen oder
die ein solidarisches Zusammenleben und Lernen an der Schule erst ermöglichen.

Der Förderpreis für beispielhafte Kinder- und Jugendprojekte hat das Ziel, das Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit, besonders das freiwillige Engagement öffentlich zu würdigen und finanzielle Unterstützung für Projekte zu ermöglichen. Der Preis wird ausgeschrieben von der H R Werner Stiftung/Weserterrassen-Stiftung. In diesem Jahr wird der Preis neben der Kooperation mit der Stiftung Dr. Heines und erstmals mit der Rudolf Knupp-Stiftung, Solingen, durchgeführt. Aus diesem Grund kann in diesem Jahr erstmals eine Preissumme von 12.000 € für Projekte aus Mitte und Östliche Vorstadt vergeben werden.

Mit freundlichem Gruß

Heike Blanck
Geschäftsführerin der HRWerner Stiftung/Weserterrassen-Stiftung

C/o Ortsamt Mitte/Östliche Vorstadt
Am Dobben 91
28203 Bremen
T.: 0421 361 4057
F.: 0421 496 4057
www.jubis-bremen.de
www.ortsamtmitte.bremen.de

Beschluss des Beirats Östliche Vorstadt zum Umzug des KuFZ Friedrich-Karl-Straße auf das Gelände des KuFZ Betty-Gleim-Haus

14. März 2017

Beschluss des Beirats Östliche Vorstadt vom 14.03.2017 (pdf, 105.3 KB)

Beschluss des Beirats Östliche Vorstadt zum Neuen Hulsberg Viertel

28. Februar 2017

Beschluss des Beirats Östliche Vorstadt zum Neuen Hulsberg Viertel vom 28.02.2017 (pdf, 32.3 KB)

Beschluss des Beirats Mitte zur Beleuchtungssituation in der Einmündung der Contrescarpe vom Präsident Kennedy-Platz

19. Dezember 2016

Die Beleuchtungssituation in der Einmündung der Contrescarpe vom Präsident Kennedy-Platz her ist nicht ausreichend. Eine Verbesserung der Situation kann nur über einen Austausch der vorhandenen Helmleuchten gegen LED-Leuchten mit 5 Masten, ähnlich wie im vorhergehenden Abschnitt der Contrescarpe, herbeigeführt werden. Der Beirat hat dazu folgenden Beschluss gefasst:
Beschluss des Beirats Mitte zur Beleuchtungssituation in der Einmündung der Contrescarpe vom Präsident Kennedy-Platz v. 19.12.2016 (pdf, 6.9 KB)

Beschluss des Beirats Östliche Vorstadt zu einer Verkehrsberuhigungsmaßnahme in der Friedrich-Karl-Straße

13. Dezember 2016

Auf der Sitzung des Beirats Östliche Vorstadt am 13. Dezember 2016 hat der Beirat über eine Verkehrsberuhigungsmaßnahme (ein so genanntes „Berliner Kissen“) in der Friedrich-Karl-Straße beraten.

Der Beirat Östliche Vorstadt hat dazu den folgenden Beschluss gefasst

Beschluss des Beirats Östliche Vorstadt zur einer Verkehrsberuhigungsmaßnahme in der Friedrich-Karl-Straße vom 13.12.2016 (pdf, 79.1 KB)

Stellungnahme des Beirats Mitte zur Jury-Entscheidung in der Ausschreibung zur Neugestaltung des Kunst-Tunnels

05. Dezember 2016

Auf seiner Beiratssitzung vom 05. Dezember 2016 wurde der Beirat Mitte von Frau Rose Pfister vom Senator für Kultur und dem Gewinner der Ausschreibung zur Neugestaltung des Kunst-Tunnels, Herrn Johann Büsing, über die Jury-Entscheidung und das Sieger-Projekt informiert.
Die Neugestaltung des Kunst-Tunnels soll dem derzeit vorherrschenden Eindruck der Verwahrlosung entgegentreten und gleichzeitig mit möglichem künftigem Graffiti umgehen können. Begleitend zur neuen künstlerischen Gestaltung soll der Tunnel eine Grundreinigung und eine Erneuerung der Beleuchtung erfahren. Das Sieger-Projekt wurde u. a. ausgewählt, weil der Künstler bereits Erfahrung mit der Gestaltung von Außenräumen hat und Wurzeln in der Graffiti-Szene sowie Street Art und Urban Art hat. Großen Anklang hatten auch die beiden anderen ausgewählten Projekte gefunden, die ob ihrer Qualität beide den zweiten Preis erhielten.

Stellungnahme des Beirats Mitte zur Jury-Entscheidung in der Ausschreibung zur Neugestaltung des Kunst-Tunnels 05.12.2016 (pdf, 35.7 KB)

Beschluss des Fachausschuss für Nachhaltige Mobilität des Beirats Östliche Vorstadt zur Fahrbahnquerung Kleine Bismarckstraße – St. Jürgen-Straße in Richtung Innenstadt

22. November 2016

Anlässlich einer Ortsbesichtigung im Zusammenhang mit einem Bürgerantrag aus der so genannten ‚Kleinen Bismarckstraße‘ (parallele Straßenführung der Bismarckstraße zwischen Friedrich-Karl-Straße und St. Jürgen-Straße in Richtung Innenstadt) hat der Beirat festgestellt, dass die Straße in hohem Maße von FahrradfahrerInnen in Richtung Innenstadt benutzt wird. Dabei kommt es regelmäßig zu Gefahrensituationen für den Radverkehr beim Queren der St. Jürgen-Straße. Zur Entschärfung der Gefahrensituation könnte die Kennzeichnung der Fahrradfurt in Rot – wie inzwischen an vielen ähnlichen Stellen in der Innenstadt üblich – beitragen, da die auffällige Rotmarkierung die Aufmerksamkeit des abbiegenden Pkw-Verkehrs auf den querenden Fahrradverkehr lenken würde.

Der Beirat hat dazu am 02. Februar 2015 den Beschluss gefasst, die Abteilung IV des Amtes für Straßen und Verkehr um fachliche Prüfung und Durchführung des Vorhabens zu bitten.

Da es bis heute nicht zu einer Umsetzung des Beschlusses gekommen ist, hat der Beirat Östliche Vorstadt auf der Fachausschuss-Sitzung vom 22. November 2016 einen Erneuerungs-Beschluss gefasst.

Beschluss des Fachausschuss für Nachhaltige Mobilität des Beirats Östliche Vorstadt zur Fahrbahnquerung Kleine Bismarckstraße – St. Jürgen-Straße in Richtung Innenstadt vom 22.11.2016 (pdf, 115.1 KB)

Beschluss des Beirats Östliche Vorstadt zur Platzgestaltung der Ecke Schwachhauser Heerstr. 17, Herderstraße neben dem ehem. Concordia-Theater

17. November 2016

Derzeit wird an der Ecke Schwachhauser Heerstraße 17, Herderstaße auf dem Gelände des ehemaligen Concordia-Theaters der Neubau eines Studierenden-Wohnheims realisiert.
Die heutige Gestaltung des an den Neubau anschließenden Teils der Herderstraße geht auf eine Initiative der AnwohnerInnen und des Beirats zurück. Hier wurde mit großem Aufwand eine platzähnliche Gestaltung mit Baumanpflanzungen, einem Spielgerät und einer künstlerisch gestalteten Mosaikbank geschaffen, die von den AnwohnerInnen und dem Beirat finanziert wurden. In der Straße befinden sich zwei historische Leuchten, die erhalten werden sollen, um der Besonderheit dieses Ortes Nachdruck zu verleihen.
Ergänzend zu seinem Beschluss vom 16. Juni 2016 hat der Beirat am 17. November 2016 nachfolgenden Beschluss gefasst, der Anregungen eines Bürgerantrags der Anwohner und Anwohnerinnen von Herder- und Roonstraße aufnimmt:

Beschluss des Beirats Östliche Vorstadt zur Platzgestaltung der Ecke Schwachhauser Heerstr. 17, Herderstraße neben dem ehem. Concordia-Theater vom 17.11.2016 (pdf, 83.7 KB)

Beschlüsse der Beiräte Östliche Vorstadt & Mitte zur Änderung der Oberstufenzuordnung für die Oberschule Gesamtschule Bremen-Mitte

vom 08. bzw. 11. November 2016

Der Beirat Östliche Vorstadt hat auf seiner Beiratssitzung vom 08. November einen Beschluss zur Änderung der Oberstufenzuordnung für die Oberschule Gesamtschule Bremen-Mitte gefasst, dem sich der Beitrat Mitte am 11. November 2016 angeschlossen hat:

Beschluss Beirat Östliche Vorstadt zur Änderung der Oberstufenzuordnung für die Oberschule Gesamtschule Bremen-Mitte vom 08.11.2016 (pdf, 14.8 KB)
Beschluss Beirat Mitte zur Änderung der Oberstufenzuordnung für die Oberschule Gesamtschule Bremen-Mitte vom 11.11.2016 (pdf, 12.3 KB)

Beiratssitzung Beirat Mitte - Ideen für die Wallanlagen

07. November 2016

Der Beirat Mitte und mehrere BehördenvertreterInnen haben sich am Montag auf der Beiratssitzung das Zielkonzept für die Ideensammlung zur künftigen Nutzung der Wallanlagen vorstellen lassen. Frau Piening von den Umweltbetrieben Bremen und Herr Imholze von der Innenstadtentwicklung beim Senator für Umwelt, Bau und Verkehr gaben dem Beirat einen Statusbericht zu den Zielen und dem Zeitplan für die weitere Entwicklung der Wallanlagen.

Die Präsentation finden Sie hier:
Präsentation Ideen für die Wallanlagen (pdf, 8.7 MB)

Stellungnahme des Beirats Mitte zur Entwicklung des Ansgari-Quartiers und des Lloydhofs

26. September 2016

Stellungnahme des Beirats Östliche Vorstadt zur Entwicklung des Ansgari-Quartiers und des Lloydhofsvom 26.09.2016 (pdf, 93.1 KB)

Beschluss der Beiräte Mitte & Östliche Vorstadt zur Förderung von Geschwindigkeitsmesstafeln

v. 15.08. bzw. 27.09.2016

Beschluss der Beiräte Mitte & Östliche Vorstadt zur Förderung von Geschwindigkeitsmesstafeln v. 15.08. bzw. 27.09.2016 (pdf, 21.9 KB)

Beschlüsse vom Beirat Östliche Vorstadt zur Wiederherstellung der Ritterstraße in Großpflaster und Geradeausfahrt von der Straße Am Schwarzen Meer in Richtung Vor dem Steintor zulassen

13. September 2016

Beschluss Wiederherstellung der Ritterstraße in Großpflaster vom Beirat ÖV 13.09.2016 (pdf, 11.1 KB)

Beschluss Geradeausfahrt von der Straße Am Schwarzen Meer in Richtung Vor dem Steintor zulassen vom Beirat ÖV 13.09.2016 (pdf, 12 KB)

Beschluss des Beirats Östliche Vorstadt zur Osterdeichquerung Höhe Clausthaler Straße

23. August 2016

Beschluss des Beirats Östliche Vorstadt zur Osterdeichquerung Höhe Clausthaler Straße vom 23.08.2016 (pdf, 70.7 KB)

Beschluss des Beirats Östliche Vorstadt zum Abriss und Neubau des Concordia-Gebäudes durch die Firma Plankontor

17. Juni 2016

Beschluss des Beirats Östliche Vorstadt zum Abriss und Neubau des Concordia-Gebäudes vom 17.06.2016 (pdf, 83.5 KB)

Beschluss des Beirats Östliche Vorstadt zum Erhalt der Stellen der Kontaktpolizisten im Stadtteil

14. Juni 2016

Beschluss des Beirats Östliche Vorstadt zum Erhalt der Stellen der Kontaktpolizisten im Stadtteil vom 14.06.2016 (pdf, 8 KB)

Beschluss des Beirats Mitte zur Skateranlage im ehemaligen Postamt 5

6. Juni.2016

Beschluss des Beirats Mitte zur Skateranlage im ehemaligen Postamt 5 vom 06.06.2016 (pdf, 63.7 KB)