Sie sind hier:
  • Startseite

Corona

Kontaktfreie Arbeit von Beiräten und Ortsamt

Um der Verbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken, sollen persönliche Kontakte auf ein Minimum beschränkt werden. Deshalb bleibt auch das Ortsamt Mitte / Östliche Vorstadt bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Auch an anderer Stelle tagen wir nicht präsent. Damit die Beiratsarbeit und kommunalpolitische Arbeit weitergehen kann, führen wir die Bürgerbeteiligung in digitaler Form fort. Termine und Zugangsdaten werden hier auf unserer Homepage bekannt gegeben. Bezüglich der Wiederaufnahme von Präsenzsitzungen beobachtet das Ortsamt stetig die aktuellen Entwicklungen und befindet sich mit den Beiräten im engen Austausch.

Grundsätzlich bleiben Beirat und Ortsamt aber auch in dieser Zeit weiterhin ihre Ansprechpartner*innen für Belange des Stadtteils. Anregungen und Fragen können Sie zu den gewohnten Öffnungszeiten per Mail und Telefon 0421 361 2047 an das Ortsamt richten!

Herzlich willkommen!

Wir, das Team des Ortsamtes Mitte/Östliche Vorstadt, kümmern uns um die Ortsteile Altstadt, Bahnhofsvorstadt, Ostertor, Steintor, Fesenfeld, Hulsberg und Peterswerder.

Die Bürgerinnen und Bürger dieser Stadtteile können sich gerne mit ihren Vorschlägen und Sorgen an uns wenden. Manchmal können wir uns nützlich machen und Ihnen mit einer schnellen Information helfen oder Ihnen Tipps geben, wie Sie im weitverzweigten System der bremischen Verwaltung den richtigen Ansprechpartner finden. Manchmal läuft es darauf hinaus gemeinsam darüber nachzudenken, wie ein Konflikt unter Nachbarn gelöst werden kann und manchmal geht es darum die Verwaltung zu drängen, eine gute Idee der Bürgerinnen und Bürger aufzugreifen.

Die Ortsämter sind kleine Verwaltungen, die zur Unterstützung der Beiräte geschaffen wurden. Die Beiräte sind die direkt gewählten Stadtteilvertretungen der Bürgerinnen und Bürger.

Die Beiratssitzungen sind grundsätzlich öffentlich und werden bei uns auf der Homepage rechtzeitig bekanntgegeben.

Es ist gut zu wissen, dass alle Beiratssitzungen öffentlich sind und dass die Sitzungen immer mit dem Tagesordnungspunkt: "Wünsche und Anregungen aus der Bevölkerung" beginnen. Wenn Sie den Kommunalpolitikern also ein Anliegen vortragen wollen, so geht das auf diese Weise schnell und einfach. Jeder Bürger und jede Bürgerin hat selbstverständlich das Recht, sich an den Diskussionen der Beiräte zu beteiligen. Der Beirat kann alles, was im Stadtteil von öffentlichem Interesse ist, zum Thema machen: Das reicht von der Einführung von Ganztagsschulen, über die Lage des Einzelhandels, Verkehrs und Baufragen bis zum Weserstadion oder der Zukunft des Klinikums Mitte. Manchmal geht es hoch her, manchmal interessiert das Thema nur wenige. Sie sind herzlich eingeladen sich einzumischen.

-Ortsamtsleitung-

P.S.: Im Ortsamt befindet sich übrigens keine Meldestelle. Wenn Sie also beispielsweise Ihren neuen Wohnsitz anmelden wollen, einen neuen Ausweis oder eine Beglaubigung benötigen, steht Ihnen das Bürgerservice - Center zur Verfügung.

So erreichen Sie uns:

Ortsamt Mitte/Östliche Vorstadt

Gebäude des Ortsamtes Mitte - Villa Rutenberg, gif, 242.2 KB
Die Villa Rutenberg

Am Dobben 91
28203 Bremen

Das Ortsamt residiert in der Villa Rutenberg. Erbaut wurde dieses architektonische Kleinod von dem Baumeister Lüder Rutenberg (1816 - 1890) im Jahre 1864. Er nutzte die Villa als repräsentatives Wohnhaus für sich und seine Familie.

Unsere Besuchszeiten sind:

  • montags bis donnerstags von 09:00 Uhr bis 16.00 Uhr
  • freitags von 09:00 bis 13:00 Uhr
  • ansonsten nach Vereinbarung

Am Gebäude und in der direkten Umgebung des Ortsamtes stehen leider keine Parkplätze zur Verfügung. Bitte nutzen Sie daher öffentliche Verkehrsmittel. Sie erreichen uns bequem mit den Straßenbahnlinien 2,3 (Haltestelle Sielwall) und 10 (Haltestelle Humboldtstraße).